Hīra von Waldkraft - für ein wurmwidriges Darmmilieu für Katzen - 12g

Inhaltsstoffe:
Torf, Kamala, Wurmfarnkraut, Kürbiskerne, Wacholderbeeren, Bärlauchblätter

Eine chemische Entwurmung wird vielen Katzen spätestens alle drei Monate empfohlen. Hira kann diese Behandlung begleiten. Hira orientiert sich an den Kräutern, die frei lebende Katzen während und nach Wurmbefall selbst suchen und fressen, um den speziellen Ernährungsbedarf in dieser Zeit zu bedienen. Und genau dieses instinktive Verhalten macht sich Hīra zunutze: Die ausgeklügelte Pflanzenmischung, die einfach ins Futter gegeben wird, kann den Darm unterstützen.

Als durchdachtes Ergänzungsfuttermittel wirkt Hīra dem Mangel an Kräuterinhaltstoffen wie Saponine, Bitterstoffe und Gerbstoffe entgegen.

Regelmäßig unters Futter gemischt, unterstützt das Pulver den Darm deiner Katze und hilft ihm auf natürliche Weise. Mit Hīra wird der Darm nicht gereizt und das Mikrobiom nicht zerstört.

Fütterungsempfehlung:
Einmalig gibst du deiner Katze 1 – 2g des Pulvers.

Nach 10-14 Tagen verfütterst du dieselbe Menge noch einmal. Hīra sollte nach Möglichkeit morgens gefüttert werden.

1 gestrichener Messlöffel entspricht ca. 0,7g

TIPP: Lasse den Kot Deiner Katze etwa alle drei Monate in einem Labor testen.

Analytische Nährwerte:
Rohprotein: 7,6%
Rohfett: 1,7%
Rohfaser: 11,3%
Rohasche: 35,5%

Geschlossen, trocken und lichtgeschützt lagern.

Ergänzungsfuttermittel für Katzen.

11,10

inkl. 10 % MwSt.