Seealgenrechner für Hunde und Katzen

Sehr wichtig bei selbst zusammengestellten Rationen ist die Jodversorgung, da keine Kehlköpfe verfüttert werden. Aus diesem Grund muss man Jod in Form von Seealgenmehl hinzufügen. Besonders geeignet ist die Braunalge Ascophyllum Nodosum, die einen sehr guten Jodgehalt aufweist. 

Da die Schilddrüse ein sehr empfindliches Organ ist, sollte das Seealgenmehl immer genau berechnet und am besten täglich der Ration zugefügt werden.

Man sollte nur Seealgenmehl mit einem deklarierten Jodgehalt verwenden, zB. von der Firma Lunderland oder DHN.